Papa-Kind-Wildnistag 2018

 

An diesem Tag werden Papas und Kinder Zeit füreinander haben. Es gibt nichts, was erledigt werden muss, so dass viel gemeinsame Zeit verbracht werden kann.

Gemeinsam kann gelernt und geübt werden, wie man Feuer ohne Streichhölzer oder Feuerzeug macht. Wir werden Spiele machen, bei denen Papas und Kinder zusammen auf ungewohnte Weise ihre Sinne einsetzen, um Aufgaben zu meistern. Am selbst aufgebauten und entzündeten Feuer werden wir uns im Naturhandwerk üben: Schnitzen, Glutbrennen und vieles mehr ist möglich. Das Essen, das wir mit selbst gefundenen Wildpflanzen verfeinern können, bereiten wir gemeinsam am Feuer zu und können von unseren Erlebnissen erzählen und die Zeit genießen.

Für Papas nur in Begleitung ihrer Kinder von 6-12 Jahren.
Bitte wetterangepasste Kleidung, Essgeschirr, Trinkflasche und – wenn vorhanden – eigenes Schnitzmesser mitbringen.

siebertz seminare logo
Kursleitung: Wildnispädagoge Ralph Siebertz. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, auch als Trainer des Gewalt-Präventions-Programms „Nicht-mit-mir“ für Kinder, ist zertifizierter Achtsamkeitstrainer für Kinder und selbst Vater eines Sohnes und einer Tochter.

Termin: 12.05.2018 10-18Uhr

Ort: Grillplatz auf der Pfannkuchenwiese in Bleidenstadt

Kosten: 40 Euro pro Papa, 10 Euro pro Kind und 8 Euro Verpflegung/pro Person
Für sozial schwache Familien werden die Kosten bezuschusst (bitte fragen Sie bei der Anmeldung nach)

Anmeldung: telefonisch beim Kinderschutzbund Untertaunus eV.: 06127/8798 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldeschluss: 04.05.2018

 


"Kinder sind eine Art Lebensversicherung - die einzige Art der Unsterblichkeit, derer wir sicher sein können." -- Peter Ustinov